Go Back
+ servings
Selbst gemachte Hundekekse

Hausgemachte Hundekuchen

Marius
Das Grundrezept für selbstgemachte Hundekuchen stammt von ceasarsway.com
5 von 2 Bewertungen
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 30 Min.
Arbeitszeit 10 Min.
Gericht Hausgemachtes Hundefutter-Rezept
Land & Region Hundefutter
Portionen 12
Kalorien 1 kcal

Ausrüstung

  • Kochtopf
  • Kochlöffel
  • Teigroller
  • Backblech
  • ev. Keksausstecher

Zutaten
  

  • 2 1/2 Tassen Vollkornmehl (durch normales Mehl oder Hafer ersetzen, wenn dein Hund empfindlich auf Weizen reagiert)
  • 1 Prise Salz
  • 1 Stück Ei
  • 1 TL Rind- oder Hühnerbrühe-Granulat (kann Rindfleisch oder Hühnerbrühe / Brühe ersetzen)
  • 1/2 Tasse heißes Wasser
  • Optional: Füge Speck oder Hühnerbrühe, Eier, Hafer, Leberpulver, Weizenkeime, geriebenen Käse und Speckstücke nach Geschmack deines Hundes hinzu

Anleitungen
 

  • Ofen auf 180 Grad vorheizen.
    Ofen für selbstgemachtes Hundefutter
  • Bouillon in heißem Wasser auflöse und restliche Zutaten hinzufügen.
    Brühe für Hundefutter
  • Teig einige Minuten kneten, bis eine Kugel entsteht. Den Teig einen halben Zentimeter dick ausrollen und in Scheiben oder Knochenformen schneiden. Alternativ kannst du einen Keksausstecher verwenden.
    Selbst gemachte Hundekekse
  • Kekse auf ein leicht gefettetes Backblech legen und 30 Minuten backen lassen.
    Backblech mit Papier für Hundefutter
  • Dem Liebling gleich geben oder in einem Behälter einfrieren.
    Hund wird gestreichelt

Nährwerte

Calories: 1kcalCarbohydrates: 1gProtein: 1gFat: 1gSaturated Fat: 1gCholesterol: 1mgSodium: 32mgSugar: 1g
Keyword Gesundes Hundefutter, Leckerli für Hunde
Hast du das schon ausprobiert? Sag mir wie es war!